Infotag zu ukrainischen Schüler*innen in Wien

Zunächst berichten Ulrike Rötgens und Dženita Özcan vom Sprachförderzentrum der Bildungsdirektion Wien über die aktuellen Entwicklungen und über die organisatorischen Vorgaben und Vorgangsweisen bei der Beschulung ukrainischer Kinder und Jugendlicher. Dieser Bericht wird ergänzt durch eine Situationsanalyse von Elena Vasylchenko (Universität Odessa), die seit März 2022 als Research Fellow am Institut für Germanistik an der Universität Wien tätig ist. Christina Hager (PH Wien) bietet in ihrem Vortag Hilfestellungen für den Unterricht an, um diese herausfordernde pädagogische Situation bewältigbar zu machen.

Ein Materialtisch zur Beschulung ukrainischer Schüler*innen in Wien wird vom Sprachförderzentrum der Bildungsdirektion Wien angeboten.

Weitere Informationen

17. Mai 2022
14:50–18:10 Uhr
AK Wien, Großer Saal
Theresianumgasse 16–18, 1040 Wien