Online-Fortbildung zu Familienzusammenführung

Lehrpersonen sind – auch bedingt durch den laufenden Zuzug von Kindern und Jugendlichen im Wege der Familienzusammenführung – im schulischen Alltag zunehmend mit dem Thema Flucht konfrontiert. Die Herausforderungen, die Schüler/innen mit Fluchterfahrung mitbringen, erfordern ein sensibles und informiertes Vorgehen seitens der Lehrkräfte. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation bietet die Pädagogische Hochschule Wien Online-Fortbildungen für Lehrer/innen in ganz Österreich an, die sich mit Kindern und Jugendlichen aus dem arabischen Raum und Nahen Osten befassen und auf unterschiedliche pädagogische Herausforderungen in den Schularten fokussieren.
Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Flucht. Ankommen. Bildung: Bedarfsorientierte Konzepte von und für Lehrkräfte  (2 UE)
In diesem 90-minütigen Online-Seminar erhalten Sie eine Mischung aus theoretischem Wissen und praktischen Ideen für Ihre Arbeit mit Schüler*innen mit Fluchterfahrung. Neben Wissen und Hintergründen zur Familienzusammenführung sowie Einblicke in mögliche Bildungsbiografien von Betroffenen liegt der Fokus auf praxisorientierten Konzepten und Handlungsschritten für die Arbeit mit Schüler*innen mit Fluchterfahrung. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich aktiv mit anderen Lehrkräften auszutauschen.

  • Termin: Do, 13.06, 15.00 Uhr - 16.30 Uhr
  • Veranstaltungsnummer: 1024LRH002
  • Referent/inn/en: MMag. Mohamed Abdel Keream, M.Sc. (Zentrum für Lehrer*innenbildung, Universität Wien. Lehrperson, Gymnasium am Augarten) und MMag. Marie-Claire Sowinetz (UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR)
  • Link zur Anmeldung über PH-Online
  • Link zur Anmeldung via Forms (falls kein aktiver PH Wien Account vorhanden)
  • Ort: Online via Zoom (Link wird zeitnah zur Fortbildung zugesendet)