Zbigniew Herbert

89 wierszy [89 Gedichte]

Seiten: 184
UVP: € 14,00
Verlag: Wydawnictwo a5, Kraków
ISBN: 978-83-61298-03-8
Sprache(n): Polnisch
 
Kurzbeschreibung

Das Buch ist ein Vermächtnis Zbigniew Herberts: 89 Gedichte, darunter „Herrn Cogitos Vermächtnis“, vom Autor selbst ausgewählt aus allen Phasen seines Lebens, das von den Ereignissen des 20. Jahrhunderts nicht zu trennen ist. Zbigniew Herbert zählt zweifellos zu den größten und auch zu den am häufigsten übersetzten polnischen Dichtern; er erlangte Weltruhm und blieb doch eng mit der Wirklichkeit seines Landes verbunden.

Vordergründig schlicht, hintersinnig verschmitzt, ernst und heiter zugleich erzählt Zbigniew Herbert von alltäglichen Dingen ebenso unnachahmlich wie von zeitgeschichtlichen Erfahrungen, die man selten ergreifender und anschaulicher zu lesen bekommt als bei diesem Dichter. Die Sinnlosigkeit des Krieges in einem, das Bekenntnis zur Schönheit des Lebens im nächsten Gedicht, das erzeugt die Magie dieser Sammlung, in der manche bekannte Gedichte neu überarbeitet wurden. Zbigniew Herbert ist hier noch einmal in all den Facetten seines lyrischen Werks zu entdecken.

Diese Auswahl von 89 Gedichten wurde auf Deutsch, Polnisch (Original) und Rumänisch sowie – etwas erweitert – auf Bulgarisch und Kroatisch veröffentlicht. Herberts Werke sind außerdem in folgenden Sprachen bzw. Sprachkombinationen erschienen: Albanisch, Dänisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Griechisch-Englisch, Hebräisch, Hindi, Italienisch, Katalanisch, Koreanisch, Litauisch, Mazedonisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch-Deutsch, Polnisch-Englisch, Polnisch-Hindi, Polnisch-Italienisch, Polnisch-Litauisch, Polnisch-Rumänisch, Polnisch-Russisch, Polnisch-Weißrussisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Serbokroatisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ukrainisch-Polnisch, Ungarisch, Walisisch und Weißrussisch.

zurück