Corona: Mehrsprachige Informationen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) wurden auch mehrsprachige Informationsmaterialien für Lehrpersonen, Schüler/innen und Eltern entwickelt.

Zurzeit gibt es nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch an den Schulen ein bestimmendes Thema: das Coronavirus und die Möglichkeit, angesteckt zu werden. Das Österreichische Jugendrotkreuz und der Buchklub der Jugend haben im Auftrag des BMBWF Materialien für den Unterricht zum Thema Coronavirus erarbeitet. Die Infopakte zum Coronavirus von „Gemeinsam lesen“ möchten Eltern, Lehrer/innen und andere Bezugspersonen darin unterstützen, Herkunft, Ursachen und Auswirkungen des Coronavirus mit Kindern und Jugendlichen altersgerecht zu thematisieren.

Die Unterlagen eignen sich natürlich auch für Eltern und andere Bezugspersonen, um Kinder und Jugendliche in der aktuellen Situation zu begleiten und für die entsprechenden Maßnahmen zu sensibilisieren und sind auf der „Gemeinsam lesen“-Website abrufbar.

Einige Materialien, die sich für die Auseinandersetzung im Kreis der Familie besonders eignen, sind hier speziell aufgelistet. Zusätzlich bieten die Pakete aber auch vertiefendes Informationsmaterial für Eltern und Lehrer/innen.

Informationen für Lehrpersonen- und Elterninfos in mehreren Sprachen


Mehrsprachige Informationen gibt es auch vom Österreichischen Integrationsfonds unter www.integrationsfonds.at/coronainfo und auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Infopaket für Lehrpersonen und Eltern