Lehrerin beim muttersprachlichen Unterricht

Teilnahmebestätigung

Die Teilnahme an der unverbindlichen Übung „Muttersprachlicher Unterricht“ bzw. die Note für den Freigegenstand „Muttersprachlicher Unterricht“ ist am Ende des Schuljahres im Zeugnis (in der Schulbesuchsbestätigung) bzw. zu Ende des ersten Semesters in der Schulnachricht zu vermerken.

Das Formular soll sicherstellen, dass die Teilnahme am bzw. die Note für den muttersprachlichen Unterricht auch dann vermerkt wird, wenn der/die betreffende SchülerIn den Unterricht nicht am eigenen Schulstandort besucht. Wenn Sie also Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen in ein und derselben Gruppe unterrichten, können Sie das Formular ausdrucken und für jede der Herkunftsschulen kopieren, die Namen und Klassen der SchülerInnen der jeweiligen Schule, die bei Ihnen am muttersprachlichen Unterricht teilnehmen, eintragen und das ausgefüllte Formular an die Leitungen der Herkunftsschulen weiterleiten. 

Teilnahmebestätigung