2. Allgemeine Kurzinformation zur Sprache

2.1 Textproben

塞翁失马焉知非福
sài wōng shī mǎ, yān zhī fēi fú

近塞上之人,有善术者,马无故亡而入胡。人皆吊之,其父曰:“此何遽不为福乎?”居数月,其马将胡骏马而归。人皆贺之,其父曰:“此何遽不能为祸乎?”家富良马,其子好骑,堕而折其髀。人皆吊之,其父曰:“此何遽不为福乎?”居一年,胡人大入塞,丁壮者引弦而战。近塞之人,死者十九。此独以跛之故,父子相保。
Jìn sài shàng zhī rén, yǒu shàn shù zhě, mǎ wú gù wáng ér rù hú. Rén jiē diāo zhī, qí fù yuē : “cǐ hé jù bù wéi fú hu ?“ Jū shù yuè, qí mǎ jiāng hú jùn mǎ ér guī. Rén jiē hè zhī, qí fù yuē: “cǐ hé jù bù néng wéi huò hu?“ Jiā fù liáng mǎ, qí zǐ hào qí, duò ér zhé qí bì. Rén jiē diào zhī, qí fù yue: “cǐ hé jù bù wéi fú hu?“ Jū yì nián, hú rén dà rù sài, dīng zhuàng zhě yǐn xián ér zhàn. Jìn sài zhī rén, sǐ zhě shí jiǔ. Cǐ dú yǐ bǒ zhī gù, fù zǐ xiāng baǒ.
http://so.gushiwen.org/view_71129.aspx

Als der alter Mann sein Pferd verlor

Vor sehr langer Zeit lebte einmal ein alter Mann ganz in der Nähe der Großen Mauer. Er war ein einfacher Bauer und besaß ein wertvolles Pferd. Nun lief sein Pferd eines Tages  in das Land der Barbaren und es gelang dem alten Mann nicht,  es wieder einzufangen. Alle seine Nachbarn waren betrübt und bedauerten ihn. Aber der alte Mann sagte zur Überraschung aller Nachbarn: " Wer weiß, vielleicht ist das eine gute Sache!"

Etliche Monate später kam das Pferd plötzlich mit einem wertvollen Wildpferd zu dem alten Mann zurück. Wieder kamen alle Nachbarn und beglückwünschten ihn.  Doch auch dieses  Mal war der alte Mann sehr vorsichtig und meinte: "Wer weiß, ob das ein Unglück ist.“

Eines Tages wollte sein Sohn das Wildpferd einreiten. Doch das Pferd scheute und der Sohn fiel vom Pferd, dabei brach er sich das Bein. Alle Nachbarn kamen wieder und bedauerten den alten Mann und seinen Sohn. Doch der alte Mann sagte zu ihnen: "Macht euch keine Sorgen um uns. Wer weiß, ob das ein Glück bedeutet.“

Ein Jahr später griffen die Barbaren an und durchbrachen die Große Mauer. Alle jungen Männer aus der Gegend wurden in den Krieg einberufen und die meisten wurden dabei getötet. Doch der Sohn des alten Mannes wurde wegen der Behinderung des Beines nicht einberufen. Er konnte bei seinem Vater bleiben und dadurch wurde sein Leben gerettet.

Wir lernen aus der Geschichte, dass wir vorsichtig sein sollten mit unseren Äußerungen, ob etwas Glück oder Unglück bedeutet. Aus einem augenscheinlichen Glücksfall kann ein Unglück entstehen, aber auf der anderen Seite kann ein vermeintliches Unglück auch ein großes Glück verbergen.

http://maerchenbasar.de/klassische-maerchen/asien/china.html

Sprichwörter

开卷有益
Kāi juàn yǒu yì.
Öffne ein Buch und es wird dir nützen.

授人以鱼不如授人以渔
Shòu rén yĭ yú bùrú shòu rén yĭ yú.
Jemandem Fische zu geben ist nicht so gut wie ihm das Fischen beizubringen.

千里之行,始于足下,
qiān lǐ zhī xíng, shǐ yú zú xià
Eine Reise mit tausenden Meilen beginnt unter dem Fuss.

玉不琢,不成器;人不学,不知理。
Yù bù zhuó, bù chéng qì; rén bù xué, bù zhī lǐ.
Jade, die nicht bearbeitet wird, wird nicht zum Gefäß; Menschen, die nicht lernen, erkennen die Vernunft nicht.

逆水行舟,不进则退。
Nì shuǐ xíng zhōu,bù jìn zé tuì.
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - wer aufhört, treibt zurück.

百闻不如一见
bǎi wén bù rú yī jiàn
Einmal sehen ist besser als hundertmal hören.

https://de.wikiquote.org/wiki/Chinesische_Sprichw%C3%B6rter

2.2 Schrift und Aussprache

2.2.1 Entwicklung der Schriftzeichen

Die ältesten Schrift, die sogenannten Orakel-Schrift (甲骨文jiágǔwén), entstanden während der Shang-Dynastie (ca. 1600-1000 v. Chr.) und sind die ersten Zeugnisse der chinesischen Schrift.

Sie dienten der Weissagung mit dem sogenannten Tierknochen-Orakel. Heute leisten sie einen erheblichen Beitrag zur Erforschung der frühen chinesischen Schrift. Das bisher erst zu einem Drittel verständliche Vokabular umfasste bereits rund 4.500 verschiedene Schriftzeichen.

Abbildung: Historische chinesische Schriftzeichen.

Chinesische Schriftzeichen haben sich aus Bilddarstellungen entwickelt. Ihr Ursprung reicht bis in die Frühzeit der chinesischen Geschichte zurück. Für die heutigen chinesischen Schriftzeichen gilt eine quadratische Raumaufteilung. Die folgenden Beispiele illustrieren die Entwicklung der Schriftzeichen:

Tabelle zur Entwicklung der chinesischen Schriftzeichen.

Chinesische Schriftzeichen werden aus verschiedenen „Strichen“ zusammengesetzt und sind daher nicht einfach zu schreiben. Man unterscheidet einfache und komplexe Striche.

Einfache Grundstriche chinesischer Schriftzeichen
Einfache Grundstriche chinesischer Schriftzeichen
diǎnDer Tropfstrich wird von oben nach rechts unten geschrieben.
héngDer waagerechte Strich wird von links nach rechts geschrieben.
shùDer senkrechte Strich wird von oben nach unten geschrieben.
piěDer links-auslaufende Strich wird von oben nach links unten geschrieben.
Der rechts-auslaufende Strich wird von oben nach rechts unten geschrieben.
Abbildung einfacher Grundstriche chinesischer Schriftzeichen.

Hinsichtlich der Struktur eines chinesischen Schriftzeichens sind drei Aspekte von Bedeutung: die Striche, die Bestandteile und das Schriftzeichen als Ganzes. Das Schriftzeichen木 z. B. besteht aus vier Strichen: 一, 丨, 丿, 乀. Es ist ein Basisschriftzeichen, aber auch Betandteil in einigen Schriftzeichen. Zum Beispiel besteht „林” aus zwei „木”. Die Bestandteile bilden die Kernstruktur eines chinesischen Schriftzeichens.

Es gib drei Grundstrukturen für Schriftzeichen aus mehrere Komponenten: Die Links-Rechts-Struktur: 朋; die Oben-Unten-Struktur:男; die Umschließung:国, 画, 用.

Es wurden zahlreiche Versuche unternommen, das Schriftsystem zu vereinfachen. Die Reformen verfolgten zwei Ziele: Zum einen, die Zahl der Schriftzeichen durch Aufgabe komplexer Varianten zu reduzieren; zum anderen, in bestimmten Zeichen die Anzahl der Striche zu verringern. Bei den so genannten Kurzzeichen handelt es sich um Schriftzeichen, bei denen Grapheme verkürzt oder verändert wurden; Langzeichen sind die Zeichen, deren Formen beibehalten wurde.

In der Volksrepublik China und Singapur werden offiziell Kurzzeichen verwendet. Langzeichen werden im akademischen Bereich und aus ästhetischen Gründen benutzt. In Taiwan und Hongkong werden Langzeichen verwendet. Kurze Zeichen sind einfacher zu lernen, zu lesen und zu schreiben. Hier zwei Beispiele:

Beispiele für chinesische Kurz- und Langzeichen
妈māMutter (Kurzzeichen)媽māMutter (Langzeichen)
门ménTür (Kurzzeichen)門 ménTür (Langzeichen)

2.2.2 Aussprache

Im Unterschied zu Sprachen, die alphabetische Systeme benutzen, kann aus den chinesischen Schriftzeichen nicht unmittelbar auf deren Aussprache geschlossen werden. Um chinesische Schriftzeichen zu transkribieren und die Benutzung von Wörterbüchern zu vereinfachen, haben Phonologen im Auftrag der Regierung den „Entwurf für die Umschrift des Chinesischen in Lateinbuchstaben“ ausgearbeitet. 1958 erließ die chinesische Regierung ein Gesetz, um die Anwendung dieses Transkriptionssystems, das als Pinyin-Transkription bekannt ist, zu fördern. Pinyin (wörtlich: „zusammengesetzte Töne“) verwendet das lateinische Alphabet, um chinesische Laute zu transkribieren, sowie vier diakritsche Zeichen, um die unterschiedlichen Töne der chinesischen Schriftzeichen anzugeben. Pinyin wird heute zum Erlernen der chinesischen Sprache benutzt und hat zur Verbreitung des Hochchinesischen (Putonghua) beigetragen. Die Verwendung von Pinyin bietet viele praktische Vorteile beim Chinesischlernen.

Eine Silbe in der modernen chinesischen Hochsprache besteht in der Regel aus einem Anlaut und einem Auslaut. Der Anlaut besteht aus  einem Konsonanten, der Auslaut bildet den Rest der Silbe. In der Silbe „ping“ z. B. ist „p“ der Anlaut und „ing“ der Auslaut. Der Anlaut kann aber auch fehlen, wie bei der Silbe „ye“, aber ein Auslaut muss in allen Silben vorhanden sein. Im modernen Chinesisch gibt es insgesamt 21 Anlaute und 38 Auslaute.

Tonalität

Chinesisch ist eine Tonsprache, in der die Töne eine bedeutungsunterscheidende Funktion haben. In der Hochsprache existieren vier Töne, die aber phonemisch sind.

Abbildung: Tonalität des Hochchinesisch.
Töne des Hochchinesischen anhand der Silbe „ma“
1. Ton
gleichbleibend hoch
2. Ton
steigend
3. Ton
tief fallend
steigend
4. Ton
scharf
fallend
Pinyin
BedeutungMutterHanfPferdschimpfen

2.3 Besonderheiten aus der Grammatik

Ein wesentliches Merkmal der chinesischen Grammatik ist das Fehlen morphologischer Veränderungen zum Ausdruck von Person, Tempus, Genus, Numerus und Kasus. Die Wortstellung ist deshalb ein wichtiges Mittel zur Kennzeichnung der grammatischen Beziehungen. Die Stellung Subjekt–Verb–Objekt (SVO) ist vorherrschend. Eine alternative Satzstellung Subjekt-Objekt-Verb (SOV) tritt in verschiedenen syntaktisch bedingten Kontexten auf.

Nach den Hauptbestandteilen ihrer Prädikate können einfache Sätze in vier Typen unterteilt werden.

a) Sätze mit Verbalprädikat
我是学生。
Ich sein Schüler/Schülerin. (Ich bin Schüler/Schülerin.)

b) Sätze mit Adjektivprädikat
我很好。
Ich sehr gut. (Mir geht es gut.)

c) Sätze mit Nominalprädikat
我十岁。
Ich zehn Jahre alt (Ich bin 10 Jahre alt.)

d) Sätze mit einer Subjekt-Prädikat-Konstruktion als Prädikat
我头疼。
Ich Kopf schmerzen (Ich habe Kopfweh.)

2.4 Zahlen

Das traditionelle System der chinesischen Zahlzeichen wird im chinesischen Alltagsleben neben den arabischen Ziffern verwendet.

Chinesische Zahlen
Zahlen
0líng
1
2èr
3sān
4
5
6liù
7
8
9jiǔ
10

shí
11十一shíyī
12十二shíèr
13十三shísān
14十四shísì
15十五shíwǔ
16十六shíliù
17十七shíqī
18十八shíbā
19十九shíjiǔ
20二十èrshí
21二十一èrshíyī
22二十二èrshíèr
23二十三érshísān
30三十sānshí
31三十一sānshíyī
32三十二sānshíèr
33三十三sānshísān
40四十sìshí
91九十一jiǔshíyī
92九十二jiǔshíèr
93九十三jiǔshísān
100一百yībǎ

Zahlen können in China durch Gestik mit einer Hand angedeutet werden. Die folgenden Bilder zeigen die Zahlen von Eins bis Zehn:

2.5 Einige Redewendungen

Einige Redewendungen
Guten Morgen!早上好zǎo shàng hǎo
Guten Tag!你好nǐ hǎo
Guten Abend!晚上好wǎn shàng hǎo
Danke谢谢xiè xie
Gern geschehen不客气bú kè qi
Willkommen欢迎huān yíng
Auf Wiedersehen再见zài jiàn
Entschuldigung对不起duì bù qǐ
Macht nichts没关系méi guān xì
Wie geht es dir?你好吗?nǐ hǎo ma?
Wie heißt du?你叫什么名字?nǐ jiào shén me míng zì?
Woher kommst du?你从哪儿来?nǐ cóng nǎ er lái?

2.6 Farben

Farben
rothóng
weißbái
blaulán
grün绿
gelbhuáng
schwarzhēi
lila

2.7 Monatsnamen

Einige Redewendungen
Jänner一月yīyuè
Februar二月èryuè
März三月sānyuè
April四月sìyuè
Mai五月wǔyuè
Juni六月liùyuè
Juli七月qīyuè
August八月bāyuè
September九月jiǔyuè
Oktober十月shíyuè
November十一月shíyīyuè
Dezember十二月shíèryuè