Schüler lernt Türkisch
09.12.2019

Netzwerktagung Muttersprachlicher Unterricht – jetzt anmelden!

Das Seminar ist eine bundesweite Fortbildungsveranstaltung, die als Netzwerktreffen dem fachlichen Austausch von Lehrpersonen des Muttersprachlichen Unterrichts dient. Ziel dieses Netzwerkes ist, zentrale Fragen zur Bildung im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in den Fokus zu nehmen.

Termin:
17. bis 18. Jänner 2020

Ort:
PH Oberösterreich, Linz, Forum Stadtpark, Huemerstraße 3-5
6. Stock, Raum HU06.601
Anfahrtsplan

Die Anmeldung in PH Online unter der LV-‐Nummer 26F0ÜSB002 ist noch bis 20.12. geöffnet.
Nachmeldungen sind per E-Mail auch darüber hinaus bis 13.1. jedenfalls möglich an: katharina.harrer@ph-ooe.at.


20.11.2019

Bundesweite Fort- und Weiterbildung „Sprachliche Bildung“ (SJ 2019/20)

Sie finden hier bundesweite Angebote der Pädagogischen Hochschulen Oberösterreich, Steiermark und Wien für den Zeitraum Jänner bis Mai 2020 im Überblick. Anmeldung in PH-Online: 1. bis 30. November 2019.

Zum Überblick


16.09.2019

Lehrgang DaZ und Alphabetisierung der Caritas Akademie

In diesem Lehrgang werden Sie neun Monate lang von erfahrenen ReferentInnen begleitet und erwerben eine fundierte fachliche Ausbildung. Daneben erhalten Sie die Möglichkeit, bereits von Beginn an Unterrichtserfahrung in den Kursen der Caritas Akademie zu erlangen. Der Lehrgang ist als DaF/DaZ-Zusatzausbildung im Zusammenhang mit der Aufnahme von Lehrkräften in die Datenbank des ÖIF nach § 2 Abs. 2 IV-VO 2017 anerkannt.  

Mehr Informationen


16.09.2019

DaZ bringt uns weiter

Die Fortbildungsreihe der Caritas Akademie Steiermark richtet sich primär an Personen, die sich in den Bereichen DaZ und Elementarpädagogik ehrenamtlich für Vor- und Pflichtschulkinder engagieren. Die kostenlose Workshops zur Sprachförderung finden zwischen September 2019 und Juni 2020 statt und beschäftigen sich mit Aspekten, die in der Arbeit mit Vor- und Pflichtschulkindern wesentlich sind, und bieten auch einen vertiefenden Einblick in die Methoden zur Sprachförderung.

Mehr Informationen


09.09.2019

Grammatik mit Pfiff: ästhetisch – mehrsprachig – kreativ

Der ÖDaF organisiert jedes Jahr eine Tagung für seine Mitglieder und für alle Interessierten mit Workshops, Vorträgen und Informationen über seine Tätigkeiten. Die ÖDaF-Jahrestagung 2020 steht unter dem Motto „Grammatik mit Pfiff: ästhetisch – mehrsprachig – kreativ“, widmet sich also der Grammatikvermittlung.

Die Jahrestagung findet am 20. und 21. März 2020 an der PH Wien statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, Beiträge zum oben genannten Thema bis zum 30.09.2019 einzureichen. Für Arbeiten aus Projektseminaren und für Masterarbeiten wird die Möglichkeit einer Posterpräsentation angeboten.

Genauere Informationen finden Sie hier.


23.08.2019

Leitfaden: Deutschförderklassen und -kurse

Das Modell der Deutschförderklassen und Deutschförderkurse für außerordentliche Schüler/innen auf der Primar- und Sekundarstufe setzt einen weiteren Akzent, um die Qualität der Deutschförderung in Österreich laufend zu verbessern.

Beim nun neu vorliegenden Leitfaden 2019 handelt es sich um eine aktualisierte und in einigen Kapiteln überarbeitete Version des gleichnamigen Leitfadens aus dem Jahr 2018. Ziel dieses Leitfadens ist es, Sie als Schulleiter/in über die Eckpunkte des Modells der Deutschförderung für außerordentliche Schüler/innen zu informieren und damit die Umsetzung an Ihrem Schulstandort zu unterstützen.

Download


14.08.2019

Neuauflage: Begleitmaterialien für USB DaZ

USB DaZ ist ein Diagnoseinstrument zur Feststellung sprachlicher Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern mit Deutsch als Zweitsprache und vom BMBWF für den Einsatz in Deutschförderklassen und Deutschförderkursen empfohlen.

Der Beobachtungsbogen sowie der Ergebnisdokumentationsbogen ist nun neu gelayoutet und leicht überarbeitet in der zweiter Auflage erschienen.


07.05.2019

Neu! Informationsblatt Nr. 4

Die aktuelle Ausgabe des Informationsblattes Nr. 4 enthält Informationen zu neuen Bestellmöglichkeiten von Schulbüchern für den muttersprachlichen Unterricht.
Beilagen:


23.04.2019

Neu! Informationsblatt Nr. 5

Die aktuelle Ausgabe des Informationsblattes Nr. 5 (Der muttersprachliche Unterricht in Österreich. Statistische Auswertung für das Schuljahr 2017/18) steht zum Download bereit.


11.04.2019

Bundesweiter Workshop:

Supporting Multilingual Classrooms / Mehrsprachige Bildung –
Unterstützung der Mehrsprachigkeit im Klassenzimmer

Termin und Veranstaltungsort: Fr, 14. und Sa, 15. Juni 2019, PH Wien, Grenzackerstraße 18, 1100 Wien Haus 4, 2. Stock, Raum Nr. 4.2.048

Der Workshop ist Teil der europaweiten Veranstaltungsreihe „Supporting Multilingual Classrooms“, ein Projekt des Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarates (EFSZ) und ist ein Angebot für LehrerInnen der Primarstufe – nähere Beschreibung siehe „Zielgruppen“. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit Mehrsprachigkeit im Kontext der pluralistischen und praxisbezogenen Ansätze. Diese beziehen sich auf eine breite Palette an Materialien in der von EFSZ ExpertInnen ausgearbeiteten Projekten wie FREPA, MALEDIVE, ICOPROMO, PluriMobil und EPLC, die die Lehrenden in ihrer Arbeit unterstützen können. Weiters werden Best-Practice Beispiele wie auch andere innovative Initiativen zu den Themen Mehrsprachigkeit und Sprachenvielfalt exemplarisch vorgestellt und ein Erfahrungsaustausch sowie Vernetzungsmöglichkeiten angeregt.

Zielgruppen: LehrerInnen der Primarstufe, insbesondere Sprachlehrpersonen, Lehrende im Bereich DaZ/DaF, MuttersprachenlehrerInnen sowie Hochschullehrpersonen.

TeilnehmerInnenzahl: max. 30, Anmeldungen erfolgen nach dem first-come, first-served Prinzip (Anmeldungen in Cluster-Form werden gerne entgegen genommen)

Anmeldungen per E-Mail: bis spätestens 17.05.2019 izabela.kulhanek@phwien.ac.at

Achtung: InteressentInnen bzw. TeilnehmerInnen, die um eine Dienstreise nach Wien ansuchen müssen, werden gebeten, dies in der Anmeldung per E-Mail an Frau Kulhanek zu erwähnen, damit ein Leitfaden für die Rückerstattung von Kosten an diese Personen zugeschickt werden kann.

Koordination und Moderation des Workshops: Mag. Izabela Kulhanek, MA (PH Wien)

Programminformation


News 1 bis 10 von 37
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-37 vor > Letzte >>
shemaleup.net