3. Links und weiterführende Hinweise

Diese Einträge erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern sollen allen, die nach der Lektüre des Sprachensteckbriefs Lust auf mehr bekommen haben, einige Orientierungshilfen anbieten.

3.2 Sprachführer

Stein, Markus (2005) Türkisch Wort für Wort. Kauderwelsch-Reihe, Band 12. Bielefeld: Reise Know How Verlag. (Buch und Kassette)

Page, Al (2005) Türkisch Slang. Das andere Türkisch Wort für Wort. Kauderwelsch-Reihe, Band 183. Bielefeld: Reise Know How Verlag. (Buch und Kassette)
Die Sprachführer der Kauderwelsch-Reihe orientieren sich am typischen Reisealltag; sie wollen einige Phrasen und Wörter vermitteln, um „möglichst schnell mit dem Sprechen beginnen zu können, wenn auch vielleicht nicht immer druckreif.“ Dazu liefern sie eine Wort-für-Wort-Übersetzung, die es ermöglichen soll, mit einem Blick die Struktur und „Denkweise“ der jeweiligen Sprache zu durchschauen.

Vetter, Gregor (2006) PONS Last Minute Sprachführer Türkisch. Stuttgart: Klett Verlag.

Wilkes, Angela und Celal Özcan (1995) Meine ersten Wörter und Sätze Türkisch. München: Ars Edition.

3.3 Ausführlichere Grammatik, Lehrbücher

Ergül, Cemal und Fatos S. Olcay (2002) Türkçe. Stuttgart: Klett Verlag. (Lehrerband, Lehrbuch, Arbeitsbuch)

Ersen-Rasch, Margarete I. (2005) Türkische Grammatik, für Anfänger und Fortgeschrittene, Max Hueber Verlag.

Ersen-Rasch, Margarete I. (1998) Güle güle. Ismaning: Max Hueber Verlag. (Lehrerhandbuch, Lehrbuch mit CD, Arbeitsbuch mit CD)

Halbout, Dominique und Gönen Güzey (2003) Türkisch ohne Mühe. Chennevière-sur-Marne: Assimil Verlag. (ein Lehrbuch und vier Audio-CDs)

Hergirmen, Mehmet und Nurettin Koç (1992) Türkisch Aktiv. Langenscheidt Verlag. (Lehr-buch, Arbeitsbuch Glossar Türkisch – Deutsch, drei Audio-Kassetten)

Moser-Weitmann, Brigitte (2001) Türkische Grammatik. Hamburg: Buske Verlag.

Weitere Veröffentlichungen finden sich unter:
http://home.edo.uni-dortmund.de/~hoffmann/Biblios/Dt-Tuerk.html

3.4 Wörterbücher für Kinder

Beaumont, E. (2004) Dein buntes Wörterbuch Deutsch – Türkisch. Köln: Fleurus Verlag.

Schader, B. und Yüksel Tellici (2003) Die Wörterbrücke – Dil köprüsü. Deutsch – Türkisch. Lehrmittelverlag des Kantons Zürich.

Muhr, Rudolf und Ercan Ozcan (2006) Wörterwelt Türkisch. Eisenstadt: E. Weber Verlag 

3.5 Literatur in deutscher Übersetzung

Es gibt eine sehr vielfältige und eigenständige türkische Literatur. Viele Werke wurden auch ins Deutsche übersetzt. Wohl die bekanntesten Schriftsteller sind der aktuelle Literatur-nobelpreisträger Orhan Pamuk (Das schwarze Buch), Yaşar Kemal (Memed, mein Falke; Der Granatapfelbaum) und Nazım Hikmet (Menschenlandschaften; Die Luft ist schwer wie Blei).

Weiterführende Informationen zur türkischen Literatur:

Furrer, Priska (2005) Sehnsucht nach Sinn. Literarische Semantisierung von Geschichte im zeitgenössischen türkischen Roman. Wiesbaden.

http://yazim.sitesi.ws
Hinweise auf türkische Literatur (Türkisch)

http://www.literaturca.de/
Hinweise auf türkische Literatur (Deutsch)

3.6 Hinweise zu deutscher (österreichischer) MigrantInnenliteratur

Mit den ArbeitsmigrantInnen entwickelte sich eine rege Literatur, die teils auf Deutsch, teils auf Türkisch oder auch zweisprachig erschienen ist. Die bekanntesten in Deutschland lebenden SchriftstellerInnen sind Emine Sevgi Özdamar, Aras Ören, Yüksel Pazarkaya und Feridun Zaimoğlu. Eine ausführliche Liste findet sich auf folgender Webseite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-türkische_Literatur

Der Verein exil in Wien vergibt seit nunmehr zehn Jahren die Preise „Schreiben zwischen den Kulturen“. Die preisgekrönten Texte werden jährlich in einem Sammelband veröffentlicht. In den meisten Bänden dieser Reihe finden sich auch Beiträge von AutorInnen türkischer Herkunft. Kontakt: www.zentrumexil.at

3.7 Hinweise auf Bibliotheken, Büchereien, Verlage und Buchhandlungen in Österreich, die Ressourcen auf Türkisch zur Verfügung stellen

Buchhandlung Divan
Quellenstraße 72, 1100 Wien
Tel.: 01/600 40 44
Öffnungszeiten: täglich von 9.30 bis 19.00 Uhr

Hauptbücherei Wien
Urban Loritzplatz 2a, 1070 Wien
(auch Kinderbücher, audio- und audiovisuelle Medien)